Zuletzt aktualisiert am 17. Oktober 2021 -
Salat mit Kichererbsen und Curry
Zwei Gerichte - Nur einmal kochen! Kichererbsencurry und Salat mit warmen Kichererbsen

Mein Fairness-Versprechen: In diesem Artikel sind Affiliate-Links (Werbelinks, mit * markiert) platziert. Wenn ihr über den jeweiligen Link etwas bestellt, erhalte ich eine Provision. Der Preis bleibt für euch gleich. Ich garantiere euch, dass ich alle verlinkten Produkte selbst probiert habe. Wenn ich ein Produkt empfehle, dann finde ich es auch gut. Fällt mein Urteil über ein Produkt negativ aus, werde ich das auch so schreiben.

2 in 1: Zwei leckere vegane Rezepte mit Kichererbsen!

Ich gebe es zu!
Ich bin ein riesiger Kicherbsen-Fan!
Bis vor einiger Zeit hatte ich die kleinen Proteinbomben noch gar nicht auf dem Schirm, aber das hat sich inzwischen grundlegend geändert (es wird also dringend Zeit, Kichererbsen in meinen Beitrag über pflanzliche Proteinquellen einzuarbeiten). Nachdem ich herausgefunden habe wie vielseitig man Kichererbsen verwenden kann (z.B. als leckere Falafel), dürfen sie in meiner Küche nicht mehr fehlen.

Mein 2 in 1 Rezept für Kichererbsen ist eher durch Zufall entstanden. Ich wollte ein neues Dressing ausprobieren und habe mir für den Salat warme Kichererbsen gemacht. Da noch welche übrig geblieben sind, habe ich diese für den nächsten Tag zu einem veganen Kichererbsen-Curry verarbeitet.

Du siehst: Salat für den Abend und Mealprep für den nächsten Tag!

Kicherbsen - Eine pflanzliche Proteinbombe

Entdeckt habe ich Kicherbsen als ich eines Abends in Hamburg an der Dönerbude stand und mir bei der Bestellung dachte: „Hey ich will ja gar kein Fleisch mehr essen…was bestelle ich denn jetzt?“.
Mein Blick ist die Karte hoch und runter gewandert und blieb bei Falafel hängen.

Also eine Falafelrolle mit scharfer Soße bestellt, probiert und dann war es um mich geschehen: Lecker!

Dass Kichererbsen zudem eine geniale Nährstoffquelle sind, war mir zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht bewusst.

Kichererbsen sind reich an Kalium, Vitamin E, Vitamin B3 und Vitamin C.

Und der Kracher kommt zum Schluss (bezogen auf den Inhalt der abgetropften Dose): 26g Protein auf 100g!

Rezept Nummer 1 - Salat mit warmen Kichererbsen

Als leckeres Low Carb Abendessen, gibt es einen Salat mit warmen Kichererbsen und einem schnellen, selbstgemachten Dressing. Die Zutaten sind für zwei Schalen. Ob das für zwei Personen oder nur eine sein soll, entscheiden deine persönlichen Ziele. Ich esse alles auf.

Der Trick bei diesem 2 in 1 Rezept: Ihr bereitet für den Salat eine ganze Dose Kichererbsen zu, benutzt für den Salat aber nur die Hälfte der Zubereitung und den Rest für das Curry! Für den großen Hunger oder mehrere Personen: Einfach zwei Dosen nehmen!

Zutaten

Zutaten Salat mit Kichererbsen

Für den Salat:

  • eine Paprika
  • ein Salatherz
  • eine Möhre
  • drei Radieschen
  • eine 1/2 Dose Kichererbsen
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/4 Rotkohl
  • 1 TL Kurkuma* + 1 TL Paprika edelsüß*

Für das Dressing: 1 Dattel, 1/2 Zwiebel, 1 TL Senf, 1 EL Cashew-Mus, etwas Sojasahne*, etwas Hafermilch

Rezept drucken
No ratings yet

Salat mit warmen Kichererbsen

Schnell und lecker: Frischer Salat trifft warme Kichererbsen und ein leckeres Dressing!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Salat
Keyword: Kichererbsen, Salat
Portionen: 1 Portionen
Kalorien: 459kcal
Cost: 2€

Equipment

Zutaten

Für den Salat

Für das Dressing

  • 1 Dattel
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Cashew-Mus
  • 50 ml Sojasahne*
  • 50 ml Hafermilch

Anleitungen

Für den Salat

  • Salatherzen, Möhren, Paprika und Rotkohl fein schneiden und in zwei Schalen anrichten
  • 1/2 Zwiebel fein hacken und mit etwas Öl anbraten
  • 1/2 Dose Kichererbsen abtropfen und mit dazugeben
  • Kurkuma und Paprika hinzugeben und etwas anbraten

Für das Dressing

  • Alle Zutaten in einen Standmixer (alternativ Smoothie Maker und Magic Bullet) geben
  • Abschmecken und je nach gewünschter Konsistenz etwas Hafermilch hinzugeben

Das Finale

  • Kichererbsen auf den Salat geben und das Dressing drüber
  • Genießen 🙂

Nutrition

Calories: 459kcal

Nährwerte - Salat mit warmen Kichererbsen

Die Nährwerte beziehen sich auf die gesamten Zutaten:

  • 459 kcal
  • 17g Fett
  • 48g Kohlenhydrate
  • 17g Protein

Bleib auf dem Laufenden!

Trage dich für meinen kostenlosen Newsletter ein und verpasse keine Neuigkeiten! Ich informiere dich ein oder zwei Mal im Monat über die neusten Beiträge, Youtube Videos und natürlich über pflanzliche Sporternährung und Fitness-Tipps!

Ich versende keinen Spam! Du kannst dich jederzeit wieder austragen, indem du den "Austragen" Link in den E-Mails anklickst. Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Rezept Nummer 2 - Veganes Curry mit Kicherbsen

Das zweite Rezept könnt ihr als Resteverwertung oder Meal Prep für den nächsten Tag betrachten.
Bei der Zubereitung des Salates sind Kichererbsen übrig geblieben und die habe ich einfach mit ein paar weiteren Handgriffen zu einem leckeren veganen Kichererbsencurry für den nächsten Tag verarbeitet.

Ihr seht: Vegane Küche muss überhaupt nicht aufwändig und teuer sein. Im Gegenteil: Ihr könnt mit diesem Rezept sogar Zeit sparen!

veganes Kichererbsencurry

Zutaten veganes Kichererbsencurry

  • 1/2 Dose Kichererbsen (im Idealfall vom Salat übrig geblieben)
  • 1/2 Zwiebel (sofern nicht mit den Kichererbsen übrig geblieben)
  • 1 Möhre
  • 1 Paprika
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 TL Currypaste*
  • 1/2 Dose Kokosmilch, fettreduziert
  • ca. 100g Reis (Rohgewicht)

Nicht jede Currypaste ist vegan!

Ein kleiner Hinweis ergeht hier an alle Leserinnen und Leser die komplett auf vegane Ernährung umsteigen möchten:
Bei der Wahl der Currypaste müsst ihr aufpassen! Einige Currypasten enthalten beispielsweise Sardellen und sind damit natürlich nicht vegan.

Angebot
Cock Currypaste, gelb, milde Schärfe, authentisch thailändisch kochen, natürliche Zutaten, vegan, halal und glutenfrei (1 x 200 g)
- leckere thailändische Currypaste
-VEGAN - ohne tierische Inhaltsstoffe
- milde schärfe, perfekt für aromatische Curries

Letzte Aktualisierung am 29.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

veganes Kichererbsencurry
Rezept drucken
No ratings yet

Veganes Curry mit Kichererbsen

Lecker und reich an pflanzlichem Protein! Leckeres Kichererbsencurry.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Curry, Kichererbsen, vegan
Portionen: 1 Person
Kalorien: 890kcal
Cost: 2€

Equipment

Zutaten

Anleitungen

  • Zwiebeln fein hacken und in etwas Öl anbraten
  • Kichererbsen abtropfen und dazugeben
  • Kurkuma und Paprikapulver ebenso
  • Paprika, Möhre und Frühlingszwiebel kleinschneiden und dazugeben
  • Currypaste hinzugeben und mit anbraten
  • Kokosmilch zufügen, verrühren und einmal aufkochen lassen
  • Fertig 🙂

Nutrition

Calories: 890kcal

Nährwerte veganes Kichererbsencurry

Die Nährwerte beziehen sich auf die gesamte Portion. Gerade jedoch Gerichte mit Kokosmilch (lecker!) sind in Sachen Kalorien durch das enthaltene Fett nicht zu unterschätzen. Daher musst du einfach schauen wie reichhaltig du deinen Teller mit der Sauce befüllst.

  • 890 kcal
  • 31g Fett
  • 117g Kohlenhydrate
  • 24g Protein

Sollte dir mein Beitrag und das Rezept gefallen haben, dann hinterlasse gerne einen Kommentar!
Und solltest du es nachkochen und in Social Media teilen, dann nutze gerne den #pflanzlichfit und markiere mich mit @pflanzlichfit_de

Sebastian (39), liebt den Geruch beim Betreten des Fitnessstudios, findet pflanzliche Ernährung super lecker und stellt sich jeden Tag der spannenden Herausforderung, über Jahre lieb gewordene Gerichte pflanzlich zuzubereiten. Klappt nicht immer, aber immer öfter!

✅ Fitnesstrainer B-Lizenz (BSA)
✅ Leistungssport Body-Trainer (BSA)
✅lizensierter veganer Ernährungsberater (Ecodemy)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Datenschutzhinweise (u.g. "Privacy Policy") habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre mich durch Nutzung der Kommentarfunktion mit diesen einverstanden.
Bei Nutzung der Kommentarfunktion auf planzlich-fit.de werden eure IP-Adressen für 30 Tage gespeichert und dann automatisiert gelöscht.