Rezept: Leckere Gemüsepfanne mit Tofu

Heute möchte ich euch eines meiner absoluten Lieblingsrezepte vorstellen. Ich habe es natürlich selbst kreiert und es hat den Segen meiner Frau erhalten. Was kann da also noch schiefgehen?
Hier mein Rezept für eine leckere Gemüsepfanne mit Tofu, super lecker und reich an pflanzlichem Protein.

Ganz viel Gemüse muss es sein

Bei Gemüsepfannen könnt ihr ganz pragmatisch vorgehen, indem ihr das Gemüse zusammenstellt wie es euch beliebt. Mein persönlicher Favorit ist aber folgende Zusammenstellung:

Paprika Frühlingszwiebeln Möhren Zwiebeln

Unsere Proteinquelle: Frittierter Tofu aus dem Asia-Markt

Der Stargast, unsere heutige pflanzliche Proteinquelle, ist ein frittierter Tofu aus dem Asia-Markt. Diesen habe ich dort durch Zufall entdeckt und er ist geschmacklich absolute Spitze. Der „Standard-Tofu“ von Alnatura, Denn’s und Co kann da leider nicht mithalten.

Du kennst dich mit Tofu nicht aus? Dann lies dir meinen ultimativen Tofu-Check durch (in Arbeit!!)!

Der Tofu wird gewürfelt und dann zusammen mit dem Gemüse leicht gebraten. Tofu ist eine geniale pflanzliche Proteinquelle, sehr vielseitig und (fast) immer lecker

Gemüsepfanne mit Tofu

Viel Gemüse trifft leckeren Tofu! Schnell zubereitet, gesund und reich an pflanzlichem Protein!
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
0 Minuten
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Gemüsepfanne, Tofu
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 294kcal
Autor: Sebastian

Kochutensilien

  • beschichtete Pfanne
  • Schneidebrett
  • scharfes Gemüsemesser*

Zutaten

Für die Gemüsepfanne

  • 200 g Tofu (Tipp: Frittierter Tofu aus dem Asia Markt)
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 2 Stück Möhren
  • 1/2 Stück Zucchini
  • 4 Stück kleine Tomaten
  • 1 Stück Paprika
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln

Für die Sauce

  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/2 Packung Creme Vega von Dr. Oetker (veganer Schmand)
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 EL Ras el Hanout (Gewürzmischung)*

Anleitungen

  • Gemüse klein schneiden und den Tofu würfeln
  • Zwiebeln anbraten, Knoblauch pressen und ebenfalls anbraten
  • Gemüse und Tofu hinzufügen und mit anbraten
  • Ras es Hanout und Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anbraten
  • mit Wasser ablöschen
  • mit Creme Vega vermischen und dann servieren

Und die Beilage?

Das überlasse ich ganz euch! Mir schmecken dazu die klassischen Spirelli Nudeln gut, es geht aber Vollkornreis. Um den Proteingehalt noch zu erhöhen, bietet sich auch Quinoa als Beilage an.

Nährwerte - Gemüsepfanne mit Tofu

Die gesamte Portion hat folgende Nährwerte:

  • 589 kcal
  • 38g Fett
  • 21,4g Kohlenhydrate
  • 35,2g Protein
Gemüsepfanne mit frittiertem Tofu
Gemüsepfanne mit frittiertem Tofu

1 Kommentar zu „Gemüsepfanne mit Tofu“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre mich durch Nutzung der Kommentarfunktion mit diesen einverstanden.
Bei Nutzung der Kommentarfunktion auf planzlich-fit.de werden keine IP-Adressen gespeichert.