pflanzlich-fit.de / Vegane ErnÀhrung & Muskelaufbau

Herzlich Willkommen auf meinem Blog!

Hi, ich bin Sebastian (38) und ich blogge hier ĂŒber vegane ErnĂ€hrung und Muskelaufbau!
Ich bin Fitnesstrainer (B-Lizenz), Leistungssport Body-Trainer und lizensierter veganer ErnÀhrungsberater.
Ich koche gerne, liebe die pflanzliche KĂŒche und halte sie, entgegen aller Vorurteile, fĂŒr absolut perfekt um Muskulatur aufzubauen und vegan fit zu sein!

Willst du mehr ĂŒber mich und meine Seite erfahren?

Meine aktuellsten BeitrÀge

Mein neuestes Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer schreibt denn hier?

Ich freue mich dass du auf meine Seite gestoßen bist! Ich möchte mich dazu gerne kurz vorstellen:

Ich heiße Sebastian und ich bin 38 Jahre alt. Ich bin mit Leib und Seele Papa, spiele gerne mit meinem Sohn an der frischen Luft und verbringe generell gerne viel Zeit mit meiner Familie! Ich liebe gutes pflanzliches Essen und vor ca. 15 Jahren habe ich das Training im Fitnessstudio fĂŒr mich entdeckt.

Ich habe nach den ersten Trainingserfolgen das Interesse an Bodybuilding gewonnen und habe, unter anderem inspiriert durch das Buch „Die Bodybuilding Bibel“ von Berend Breitenstein, den Ehrgeiz entwickelt an Bodybuilding WettkĂ€mpfen der GNBF e.V. (German Natural Bodybuilding Federation) teilzunehmen.

Leider bin ich krankheitsbedingt immer wieder zurĂŒckgeworfen worden, so dass ich die meiste Zeit relativ „schmal“ ausgesehen habe und teils sogar untergewichtig war.

Weil ich mich mit dem Kraftsport trotzdem stark verbĂŒnden fĂŒhlte und immer up to date sein wollte, habe ich bei der BSA-Akademie aus Spaß an der Freude die Ausbildung zum „Fitnesstrainer B-Lizenz“ gemacht und spĂ€ter die Fortbildung „Leistungssport Bodytrainer“.

Um mein Interesse an veganer ErnÀhrung fachlich zu untermauern, habe ich eine Ausbildung bei Ecodemy zum veganen ErnÀhrungsberater gemacht.

Jetzt naht die 40, gesundheitlich ist wieder alles super und ich möchte nochmal Gas geben! Ich werde versuchen alles zu geben und ordentlich Muskulatur aufbauen! Mit pflanzlicher ErnÀhrung!

Begleitet mich auf diesem Wege gerne auf diesem Blog! Ob es zur Teilnahme an einem Bodybuilding Wettkampf reicht wird die Zeit zeigen. Also: Vielleicht seht ihr mich ja doch noch mal auf der BĂŒhne! Nur die rote Badehose (Foto) habe ich nicht mehr 🙂

 

pflanzlich-fit.de / Vegane ErnÀhrung & Muskelaufbau
2011 in Ägypten - 72kg auf 172cm

Wie komme ich zur veganen ErnÀhrung?

pflanzlich-fit.de / Vegane ErnÀhrung & Muskelaufbau

Ich bin vor ein paar Jahren beim Googlen zufĂ€llig auf das Thema vegane ErnĂ€hrung gestoßen. Zu dieser Zeit hatte ich bereits vermehrt mit Problemen am Verdauungstrakt zu kĂ€mpfen und habe Besserung in einer ErnĂ€hrungsumstellung gesucht.

Das Prinzip einer vollwertigen veganen ErnĂ€hrung hat fĂŒr mich am meisten Sinn gemacht, so dass ich mich zunĂ€chst rein theoretisch mit pflanzlicher ErnĂ€hrung befasst habe. Erst ein „veganer Monat“ im Januar 2017, fĂŒr den ich mich auf einer Weihnachtsfeier verpflichtet habe, hat fĂŒr den endgĂŒltigen „Aha-Effekt“ gesorgt.

Nie ging es meiner Verdauung besser, nie war ich fitter!

Seitdem interessiere ich mich brennend fĂŒr die vegane KĂŒche und glaube auch daran, dass eine vollwertige pflanzliche ErnĂ€hrung gesund bzw. sogar gesundheitsfördernd sein kann.
Und ganz wichtig: Ich glaube stark daran, dass es absolut kein Problem ist, mit veganer ErnÀhrung Muskeln aufzubauen oder gar Bodybuilding zu betreiben!

 

Seit diesem „Veganuary“ in 2017  habe ich damit begonnen, meine ErnĂ€hrung schrittweise umzustellen und liebgewonnene Gerichte pflanzlich zuzubereiten. In den meisten FĂ€llen klappt das hervorragend.
Jetzt schreiben wir das Jahr 2021 und ich kann von mir behaupten mich nahezu pflanzlich zu ernĂ€hren. Ich habe einen fĂŒr mich fĂŒr mich gut funktionierenden Weg gefunden. Ich koche fĂŒr mich selbst vegan. Unterwegs Essen klappt im Jahr 2021 auch hervorragend. Einzige bewusste Ausnahmen mache ich bei Einladungen. Klar, da plĂŒndere ich jetzt nicht den Grill, aber Kuchen geht da fĂŒr mich in Ordnung.
Wie bezeichne ich mich und meine ErnĂ€hrungsweise? Ich bezeichne mich gar nicht. Ich bin kein Freund von Labels. Ich bin kein Veganer, denn dann wĂ€re der Kuchen tabu. Ich gehe aber auch ĂŒber die Definition des Vegetariers hinaus. Denn ich esse keinen KĂ€se und habe auch zu 98% meiner Zeit nichts mit Eiern und Milchprodukten am Hut. Du siehst: Es gibt nicht nur scharz und weiß.

Was bringt dir diese Seite?

Was bringt dir der Besuch auf meiner Seite?

In erster Linie hoffentlich viel Spaß! Ich versuche meine BeitrĂ€ge locker und leicht verstĂ€ndlich zu schreiben und nehme mich dabei auch nicht allzu ernst.

Ich möchte meine entwickelten Rezepte (alle 100% vegan) mit euch teilen und zeigen: Hey pflanzliche ErnÀhrung ist lecker und bringt mich voran!

Missionierung, Tierrechtsaktivismus und erhobene Zeigefinger wirst du hier nicht finden. Hier stehst DU im Mittelpunkt (naja und ich…).

Hier findest du hoffentlich Anregungen um deine sportlichen und gesundheitlichen Ziele in die Tat umzusetzen!

Und weil ich selbst noch am (Wieder-) Anfang stehe, gehen wir diesen Weg einfach gemeinsam!

Wenn du auf der Suche nach

bist, dann bist ihr hier richtig!
 
Solltest du Videos bevorzugen: Ich versuche alle BlogbeitrÀge in Videoform bei Youtube zu veröffentlichen! Schaue gerne mal rein!
 
Dein
Sebastian
pflanzlich-fit.de / Vegane ErnÀhrung & Muskelaufbau
pflanzlich-fit.de / Vegane ErnÀhrung & Muskelaufbau
Mein Youtube Kanal
Ich wurde bei der Fachfernschule ecodemy ausgebildet!